Laura Mercier Gilded Artistry Eye Shadow Palette

Laura Mercier Gilded Artistry Eye Shadow Palette

Wie schön ist bitte diese Lidschattenpalette! Laura Mercier hat mir die brandneue Laura Mercier Gilded Artistry Eye Shadow Palette zukommen gelassen, um diese schon mal für euch zu testen. Ich bin ja ein großer Fan von Laura Mercier. Die Lippenstifte und die Foundations gehören seit jeher zu meinen absoluten Favoriten. Stars und Influencer hypen die Marke, vorneweg das Setting Powder immer wieder. Neben der Lidschattenpalette durfte ich auch noch die Cheek Canvas Soft Cheek Palette unter die Lupe nehmen, welche mit zarten Blush und Highlightern daher kommt.

Die Paletten an sich fühlen sich super hochwertig an. Schwer, mit einem super stylischen Deckel, der ein japanisch-anmutendes Gemälde ziert. Natürlich sind in beiden ein großer Spiegel integriert, auf den ich immer größeren Wert lege, da ich mich oft vor einem Fenster schminke, um besseres Licht zu haben.

Laura Mercier Cheek Canvas


Laura Mercier Cheek Canvas Soft Cheek Palette

Laura Mercier Gilded Artistry

Als ich das erste Mal die Laura Mercier Gilded Artistry Palette geöffnet habe, habe ich mich richtig darauf gefreut, die schon optisch buttrig-zarten Lidschatten zu swatchen. Meine Gedanken: Wie cremig muss der Finger über diese tolle Textur gleiten, nicht das man zu viel Produkt aufnimmt und dadurch einen zu starken Farbauftrag hat. Mal sehen, ob sich das bewahrheitet.

Zu allererst habe ich natürlich die matten Nuancen geswatchet, um kein Schimmer in die Swatches der matten Farben zu bringen. Die erste Farbe, das helle Beige kann ein Desaster oder eine Überraschung werden. Erfahrungsgemäß haben vor allem die ganz hellen Nuancen oft Schwierigkeiten in Bezug auf Deckkraft und Sichtbarkeit. Die erhoffte Cremigkeit hat sich tatsächlich beim ersten Swatch schon gezeigt. Ganz klar, da muss die Deckkraft doch gut sein!

Ok, was soll man auch anderes von Laura Mercier erwarten, Deckkraft ist da und das sogar auf meiner hellen Haut! Durch die Bank, haben alle matten Nuancen der unteren Reihe, eine buttig weiche Konsistenz und daher auch die erwartet hohe Pigmentierung.

Nun geht‘s den schimmernden Nuancen an den Kragen. Optisch sind sie ja schon mal der Kracher, was für ein Schimmer. Vor kurzem habe ich einen Bericht darüber gesehen, dass dieser krasse Schimmer oft nur oberflächig aufgesprüht wird und sobald man das erste Mal über die Lidschatten wischt, darunter ein "normaler", schimmernder Lidschatten zu Tage kommt. Genau diesen Effekt konnte ich auch hier beobachten. Keine Frage, der geswatchte Lidschatten ist hübsch, aber das erwartete Glitzerfeuerwerk blieb aus. Vor allem das wunderschöne Blau hat mich leider enttäuscht.

Nuancen oberen Reihe
white gold - Weißgold mit starkem Schimmer
taupe glow - heller taupefarbener Schimmer
gold du jour - Gold mit Goldschimmer
golden silber - Gold mit Silberschimmer
copper royale - Gelbgold mit gelbgoldenem Schimmer
electic bleu - Mittelblau mit blauem Schimmer

Nuancen untere Reihe
bamboo beige - sehr helles Beige
nutmeg - Nude
taupe moderne - helles Taupe
choco grey - kühles Hellbraun
burnt orange - helles, kühles Orange
charcoaliste - dunkles Grau-Schwarz

Preise:
Lidschattenpalette 12x 1g: 57,99 EUR (hier)
Blush und Highlighter Palette 6 x 3g: 57,99 EUR (hier)

Laura Mercier Gilded Artistry Eyeshadow Swatch

Kommentare

  1. Das sind wirklich tolle Produkte, wirklich schön.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben gefallen mir echt gut :)
    Aber ich hab noch so viel Lidschatten

    Liebe Grüße
    Shelly fairies World

    AntwortenLöschen