CATRICE Galactic Highlighter Drops

CATRICE Galactic Highlighter Ihr denkt: Nicht noch ein Highlighter. Das habe ich auch gedacht, als ich den CATRICE Galactic Highlighter Drops das erste Mal gesehen habe. Stimmt aber so nicht. Das Geniale an den Galactic Highlighter Drops ist, dass man sie überall verwenden kann. Durch die flüssige Darreichungsform eröffnen sich viele neue Anwendungsmöglichkeiten. Wird Highlighter normalerweise nur zum Schluss, mit einem breiten Fächerpinsel, auf den hohen Wangenknochen oder Nase aufgetragen, können die Drops bereits unter die Foundation gemischt werden. Das gibt dem ganzen Gesicht einen schönen Glow. Übrigens habe ich die Galactic Highlighter Drops schon in der Drogerie entdeckt, im Gegensatz zu anderen CATRICE Neuheiten, die erst kommen werden.
// Werbung, PR-Sample

CATRICE Galactic Highlighter Drops Preis

Die kleine Flasche beinhaltet 14ml des lichtreflektierenden Highlighters, welcher durch die integrierte Pipette, hygienisch auf die Finger getröpfelt werden kann. Das finde ich sehr praktisch, da so keine bzw. wenige Bakterien in die Flüssigkeit gebracht werden, welche sie schneller verderben lassen.

Zugegeben, neu ist die Idee des flüssigen Highlighters nicht, Problem bei den bisherigen getesteten Produkten war aber oft, dass die Trägerflüssigkeit an sich, eine zu starke Pigmenierung aufweist. So kann man genau sehen, wo man den Highlighter auf die Wangen aufgetupft hat und es entsteht ein fleckiges Ergebnis. Das Problem habe ich bei den CATRICE Galactic Highlighter Drops nicht!

Auf die Haut geträufelt, sieht man den tollen rosefarbene Schimmer erst, sobald man die Flüssigkeit großflächig und dünn auf der Haut verteilt. Viel hilft also nicht immer viel. Das spart Produkt und Geld.

Wie schon erwähnt, geben ich super gerne morgens ein, zwei Tropfen der CATRICE Galactic Highlighter Drops in meine Foundation. Das hat den Effekt, dass die Haut einen Wach-Boost bekommt. Fahler Winter Teint wirkt durch die sehr feinen rosefarbenen Schimmerpartikel sofort rosiger und gesünder.

Inhaltsstoffe
water, propylene glycol, mica, glyceryl stearate, caprylyl glycol, oleyl alcohol, magnesium aluminum silicate, stearic acid, hexylene glycol, ethylhexylglycerin, carbomer, tin oxide, potassium hydroxide, phenoxyethanol, parfum, ci 77891 (titanium dioxide)

CATRICE Galactic Highlighter Drops Swatch CATRICE Galactic Highlighter Drops Test CATRICE Galactic Highlighter Drops

Fazit
Ein Produkt, das mir Spaß macht! Hätte ich sie nicht schon zuhause, so müsste ich mir die CATRICE Galactic Highlighter Drops definitiv noch zulegen. Ob als All-Over-Glow unter Foundation und Bodycream oder um gezielt Highlights auf Nase, Lippenbogen und Wangen zu setzen. Begeistert bin ich auch von den sehr, sehr feinen, Schimmerpartikeln, die nur roséfarben schimmern und so optisch mit der Haut verschmelzen. Das Alles zu einem fairen Preis von 4,99 EUR!

Nutzt ihr lieber Puder oder auch flüssigen Highlighter?

Kommentare

  1. Die sehen ja wirklich vielversprechend aus, muss ich mir wohl auch noch zulegen! :) Bisher habe ich immer Puderhighlighter verwendet, erst seit Kurzem habe ich nun auch was Flüssiges zu Hause :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde bei meinem nächsten Drogeriebesuch die Augen offen halten und sie mir nochmal anschauen. Den Flüssighighlighter aus einer Essence LE habe ich als große Enttäuschung empfunden. Ich arbeite inzwischen gern sowohl mit Flüssig- als auch Puderhighlightern - je nach Lust und Laune. Wichtig ist mir immer, dass es bloß keinen groben Glitzer gibt, sondern dass alles schön sanft und natürlich wirkt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Groben Glitzer hast du hier auf keinen Fall! Sollte dich also begeistern können :)

      Löschen
  3. Wow die sind wirklich wunderschön <3 Aber ich habe so die Befürchtung, dass ich mit flüssigen Highlightern nicht so zurecht kommen werde, ich bevorzuge eher pudrige Produkte :)

    Liebe Grüße
    Carry von Living the Beauty

    AntwortenLöschen
  4. Toller und interessanter Review. Bisher habe ich nur Puder verwendet. Vielleicht probiere ich diesen mal aus.

    Wünsche dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße Sandra
    https://www.sandra-levin.com

    AntwortenLöschen
  5. Looks like an amazing highlighter.
    So gorgeous on the skin too :)

    Love,

    Angela
    www.angelavissers.com

    AntwortenLöschen
  6. That sounds like an amazing product!

    Lauren,
    http://www.atouchofsoutherngrace.com

    AntwortenLöschen
  7. That sounds really cool, and interesting.
    https://sugarcoatedbears.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Wow das sieht ja klasse aus ! Ich staune immer wieder darüber was ein Higlighter alles bewirken kann :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deinen lieben Kommentar! :-)
    Ja Pompeji ist wirklich total interessant.
    Deine Haut ist einfach perfekt! - Und der Highlighter unterstreicht das ganze nochmal richtig schön. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Inspiration und gute Bilder!

    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. wow, mega! vielleicht sollte ich den echt mal testen. ich verwende gerade nur pudriges makeup aber für meine trockene haut wäre der vllt nicht schlecht.

    lg vany

    AntwortenLöschen
  12. Toller Beitrag! Ich finde flüssigen Highlighter irgendwie unpraktisch, aber ihn mit der Foundation zu mischen klingt ganz gut. LG

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe zwar eigentlich schon genug Highlighter, aber bei dem könnte ich schwach werden;D

    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt echt nicht schlecht, die muss ich auch mal testen!

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe keinen einzigen Highlighter, aber der Effekt sieht schon super aus!

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms
    Gewinne eine Bredemeijer Teekanne im Wert von 106,95€!

    AntwortenLöschen