Volleres Haar mit Tape-In Extensions von Rubin Extensions

Tape-in Extensions Erfahrungen
Seit ewiger Zeit spiele ich mit dem Gedanken, mir eine permanente Haarverdichtung oder Haarverlängerung machen zu lassen. Die hohen Kosten haben mich jedoch immer abgeschreckt. Als mir Colli die Tape-in von Rubin Extensions vorstellte, war ich total begeistert! Sofort habe ich mich über die Tapes informiert und viele Vorteile herausgefunden. Das Besondere an den Tape-in Cover ups ist, dass die Haare einen natürlichen Strähnchen-Look haben und sich somit toll ins eigene Haar einfügen. Die Qualität der Haare ist ebenfalls toll. Viele Extensions anderer Marken sind entweder mit Spliss übersät oder erwecken den Eindruck, es seien Plastikhaare. Die Struktur der Rubin-Haare sind fast so wie die der Eigenen. Schon lange schwöre ich daher auf deren voluminösen Clip-in Extensions.
Tape-in Extensions Rubin Für mich war das Prinzip der Tape-Ins auch erst einmal gewöhnungsbedürftig. Ganz schnell konnte ich diese Vorurteile ablegen: Diese Technik ist sehr einfach und relativ schonend für das eigene Haar.
Das Ankleben der Tapes ist mit geringem Zeitaufwand verbunden. Auch das Entfernen mit dem mitgeliefertem "Adhesive Remover" ist einfach und schnell gemacht. Im Umfang der Lieferung sind außer einem Glätteisen, Täschchen, sogar noch Ersastz-Klebestreifen enthalten, denn die Tape-Ins sind wiederverwendbar. Das Tragegefühl ist auch super angenehm.
Preis für 10 Tapes (25g insgesamt): 79,- EUR

Anleitung - Wie man die Tape-in Extensions anbringt:

1. Ziehen Sie mit einem feinen Kamm eine saubere, breite Strähne von Ihrem Haar waagerecht ab. Das Haar oberhalb der abgenommenen Strähne stecken Sie am besten hoch, damit es Sie beim weiteren Vorgehen nicht stört.

2. Nehmen Sie jetzt eine Strähne der Tape-in Extensions aus der Packung und kleben Sie sie von oben auf die abgenommene Strähne. Ideal ist hier ein Abstand zur Kopfhaut von etwa 2 Millimetern. Kleben Sie die Extension-Strähne sorgfältig nur an der abgeteilten Strähne an.
Dies müssen Sie auch bei der unteren der beiden Extension-Strähnen beachten.

3. Kleben Sie nach der oberen jetzt die untere Strähne von unten an Ihre entnommene Eigenhaarsträhne und beachten Sie dabei ebenfalls den Abstand zur Kopfhaut. So wird Ihre Haarverlängerung schön gleichmäßig.

4. Verwenden Sie danach ein Haareisen auf hoher Temperatur-Stufe und pressen Sie die beiden Tapes aneinander! Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass sich die Tapes beim Haarewaschen lösen können. Gehen Sie so mit allen weiteren Strähnen vor.
(Anleitung von Rubin-Extensions)
ape-in Extensions einkleben

ape-in Extensions Anbringen Es sei noch erwähnt, dass ich die dunklen Echthaar Tape-in Extensions blondiert habe. Nur so erhalte ich mein perfekt passendes Blond und die Struktur der Extensions ist meinem Haar, was durchs Blondieren schon ganz schön strapaziert ist, etwas angepasst. Wenn ihr mögt kann ich das in einem extra Post nochmal zeigen.
Tape in Extensions Vorher Nachher

Ich fühle mich mit volleren Haaren so viel wohler als mit meinen eigenen fusseligen Haaren. Wem geht's ähnlich?
Zuletzt aktualisiert von Colli am 08.09.2016.

Kommentare

  1. Ich habe auch ziemlich dünne Haare & überlege auch schon lang mir ein paar Extensions zuzulegen. Allerdings müssten diese auch aus Echt Haar sein hat meine Freundin die Frisören ist mir ans Herz gelegt. Sind diese denn aus Echt Haaren?

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp, sonst hätte ich die dunklen Ausgangsextensions ja nicht blondieren können! :)

      Löschen
  2. ooooh nice hair! I've seen these type of extensions before!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    AntwortenLöschen
  3. ich haette nicht gedacht dass es so natuerlich aussehen koennte!
    top!

    xo. tthuy | RubyliXious

    AntwortenLöschen
  4. Wow man erkennt schon einen deutlichen Unterschied! Sieht toll aus. Ich würde auch eher zu dieser Variante greifen als das dauerhaft im Haar zu haben.

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Der Unterschied ist wirklich toll und deine Haare sehen auch wirklich voller aus!

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  6. Oh, da sieht man ja wirklich eine richtige Veränderung, wirklich schön. <3

    Lg Nicky

    AntwortenLöschen

  7. Lovely post, you look really beautiful!! xoxo

    Vildana from Living Like V & Stalia Is BAE

    AntwortenLöschen
  8. Danke, für dein Kommentar, Colli! :)
    Und die Extensions sehen wirklich schön aus. Für mich wäre sowas auch das Richtige, da meine Haare einfach so super dünn sind...

    <3 Denise von http://beautynise.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Das sind wirklich tolle Extionsion und sie sehen echt natürlich aus!
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogpspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht echt total natürlich aus. Man sieht gar nicht, dass es nicht deine echten Haare sind. Gefällt mir gut und das Volumen sieht auchgut aus. :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  11. Die Extensions sehen wirklich sehr natürlich aus! Vielen Dank für den tollen Tipp :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das Ergebnis sieht wirklich toll und sehr natürlich aus! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  13. Auch wenn ich mir oft volleres Haar wünsche, kann ich mich mit Extensions einfach nicht richtig anfreunden. Das Ergebis kann sich aber sehen lassen :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Und vor allen Dingen erscheint es total natürlich. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    AntwortenLöschen
  15. ein tolles natürliches Ergebnis und so könnte ich mich mit Extensions auch anfreunden ......

    AntwortenLöschen
  16. Ich muss sagen, ich habe sehr dicke Haare. Viele beneiden mich darum, doch es ist unglaublich anstrengend, meine Haare in Form zu bekommen, allein bis ich sie trocken habe, vergeht eine gefühlte Ewigkeit.
    Vor 3 Jahren habe ich mir Extensions in die Haare schweißen lassen und würde es nie wieder tun.
    Bei dir wiederum, sieht es super natürlich aus! :)
    Liebe Grüße,
    Katharina von http://blogundbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Toller Post!

    http://thedaydreamings.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht super aus!

    Habe mir das auch schon oft überlegt!!

    Danke Dir für den tollen Bericht!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  19. Wow das Ergebnis kann sich sehen lassen!

    AntwortenLöschen
  20. trägst du deine haare oft zusammen? ich hab bei sowas bedenken, dass durch die tapes eine komische form entsteht oder man sie sogar sieht?!

    AntwortenLöschen