DIY // Bunt marmorierte Tassen

marmorierte Tassen Nagellack Die bunt marmorieten Tassen schauen einfach unheimlich chic und stylish aus. Ein Blickfang in jedem Regal. Meine Freundinnen waren hellauf begeistert und wollten wissen, wo ich diese tollen Tassen denn schon wieder her habe. Selbst gemacht! Das schöne daran ist, dass man nach Herzenwunsch und Belieben seine Lieblingsfarbe auswählen kann, sollte es sie denn in Nagellackform geben. Zuerst habe ich es mit Rose und Hellblau versucht, doch die helleren Farben wirken nicht so gut auf weißem Untergrund. Deswegen ruhig zu dunkleren Tönen greifen, denn durch das Auseinanderlaufen auf der Wasseroberfläche werden die Farben verdünnt und wirken heller. Diese Technik lässt sich auf jeden wasserfesten Gegenstand übertragen. Vasen, Teller oder Bilder, da sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt!


DIY // Water marbling

Benötigte Materialien:
- weiße Tassen
- bunter Nagellack, am besten dunkler, heller wirkt nicht so schön
- alte Schale mit Wasser, Raumtemperatur

Anleitung
- Füllt die Schale mit Wasser und lasst sie etwas stehen, damit das Wasser die gleiche Temperatur wie die Umgebung hat.
- Gebt einige Tropfen Nagellack auf die Wasseroberfläche und wartet, bis sie von alleine auseinanderlaufen
- Vorgang beliebig oft wiederholen, bis der gewünschte Marmoreffekt zu sehen ist.
- Taucht die Tasse langsam ins Wasser, so dass der Nagellackfilm komplett aufgenommen werden kann.
- Überschüssigen Film auf der Wasseroberfläche mit einem Zahnstocher aufnehmen und entfernen.
- Tasse 1 h trocknen lassen.

Kategorie: Einfach // Preisklasse: € // Zeitaufwand: 1,5 h, mit Tockenzeit

Ob die Tassen nun Spülmaschinen geeignet sind, glaube ich nicht, daher würde ich empfehlen, sie von Hand zu spülen.
Nagellack watermarbling Wasserfarben Nagellack diy Tassen selbst gestalten diy DIY marmorierte Tasse
Gefallen euch die Tassen? Was würdet ihr marmorieren?
Zuletzt aktualisiert von Colli am 06.09.2016.

Kommentare

  1. Das sieht ja richtig schön aus ❤ Wenn ich die Tassen so im Geschäft gesehen hätte, hätte ich sie auch gekauft. Aber dank deinem DIY, kann ich mir jetzt auch selber welche machen =*_*= Eine tolle Idee!

    Liebste Grüße,
    Jenny van der Kaatz

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole,

    ich habe das Tutorial schon öfter mal auf Pinterest oder Facebook gesehen und es hat mir jedes mal gefallen. Bisher war ich nur leider immer zu faul, es nach zu machen, obwohl es eigentlich gar kein großer Aufwand wäre. Mal sehen, ob ich es noch irgendwann schaffe.
    Deine Tassen sehen jedenfalls wundervoll aus. In der Spülmaschine werden die Farben wohl nicht halten hm? :)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das auch schon ausprobiert, aber bei mir ist das Müll geworden. Fände das Muster total schon, aber vielleicht muss ich einfach noch oben :/

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  4. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren, sieht so toll aus!

    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, bis jetzt kenne ich die Technik nur für Nägel. Das mit der Tasse ist eine tolle Sache die ich sicherlich mal versuchen werde.

    Lg Nicky

    AntwortenLöschen
  6. toll sind sie geworden deine Tassen!
    Der einzigste Nachteil ist das sie nicht in die Spülmaschine dürfen.
    Daher hatte ich es nur an Flaschen bisher gemacht.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin, was so etwas betrifft, leider total untalentiert.... :D Ich wünschte, ich hätte auch ein Händchen für solche tollen kreativen Ideen. Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen :) Sieht echt toll aus!

    Alles Liebe,
    Mareike von www.mareikeunfabulous.de

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ich auch mal ausprobieren, die Tassen sehen sooo toll aus, ich mag die Muster, die daraus kommen, die peppeln jede Tasse auf :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. I love this! who knew the "nail technique" worked for other things too! :D
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    AntwortenLöschen
  10. Die Tassen sehen echt schön aus. Ist ne gute Idee mit dem Nagellack. hast du sie denn generell schon mal gespült? Ich könnte mir vorstellen, dass sich das Muster ohne Versiegelung irgendwann auflöst...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie bisher nur per Hand gespült und das ging super! Spülmaschine werde ich aber nicht ausprobieren :D

      Löschen
  11. Sieht toll aus. Werde ich irgendwann auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  12. Coole Idee. Bisher kannte ich das nur in Form des water marblings für die Nägel, aber auf Tassen übertragen sieht das auch richtig cool aus! Ich bin gerade am ÜBerlegen ob es im Baumarkt oder Bastelladen vielleicht geeigneten Klarsichttlack zum Versiegeln gibt, damit man sicher sein kann, dass das Muster nicht abgeht. Die Idee find ich nämlich wirklich super. :)

    -xx, Carina
    www.redsunbluesky.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Colli,
    tolle Idee, wenn man mal auf der Suche nach einer etwas ausgefalleneren Geschenkidee ist! Wird definitiv im Hinterkopf behalten :)
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. These are beautiful :)

    http://shizasblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was für eine klasse Idee! Die sehen ja wahnsinnig schön aus!

    Neri

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine super schöne Geschenkidee. Ich hab die schon oft gesehen.

    xx Louise
    http://delightful-world.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  17. Super coole Idee ! Finde ich zum Beispiel klasse als Geschenk.
    Ganz liebe Grüße
    Alina

    https://alinaslifestyleblog.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht ja richtig super aus. Tolle Idee.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schick. Irgendwie das perfekte Einweihungsgeschenk ♥

    AntwortenLöschen
  20. Die Tassen sehen echt fabelhaft aus :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  21. Die Tassen sehen cool aus, sicher auch ne schöne Geschenkidee :)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Colli,
    das ist ja mal ne super Idee!
    Da merkt man, wie kreativ du bist!
    Das werde ich mal ausprobieren, sobald ich schöne weiße Tassen finde!
    Hab eine geniale Woche.
    Liebste Grüße,
    Katharina von http://blogundbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  23. Die Tassen sehen wirklich super aus! :)
    Ich habe Ostern mal versucht Ostereier so zu marmorieren, aber irgendwie ist das ganz schön in die Hose gegangen.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  24. wow i love it
    https://carrieslifestyle.com/2016/09/07/herbst-look/

    AntwortenLöschen
  25. Sowas wollte ich auch schon mal machen, aber ich möchte meine Tassen gerne in den Geschirrspüler stellen :) Deswegen ist es eher doch nichts für mich, auch wenn sie sehr schön aussehen.

    AntwortenLöschen
  26. Diese Idee steht schon so lange auf meiner Todo List (: Wird sicher beizeiten einmal gezaubert!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  27. Dieses DIY habe ich schon so oft auf Pinterest gesehen, ich finde die Tassen SOSO schön! Und vor allem kann man die ja sooo leicht selbst machen, das finde ich toll! Deine sehen wirklich super aus, der Post ist wieder mal total toll :)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen
  28. Wow super DIY, das Ergebnis ist wundervoll!

    XOXO Ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
  29. Great job!! the result is pretty wonderful. it looks so pretty, and easy to make aswell. That's something I want to try.
    Thanks for sharing
    xo
    Sauniya | Find Your Bliss

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht soooooo genial aus!!! Du hast auch unglaublich schöne Farben verwendet, die total gut miteinander harmonieren! Ich hab das ja bereits ein paar Mal auf den Nägeln versucht aber irgendwie sah es nie so cool aus wie bei anderen. Bei Tassen gefällt mir die Idee aber eh viel besser! Das macht richtig was her! Coole Idee :-)

    AntwortenLöschen
  31. Ich liebe ja solche schöne kreativen DIY-Inspirationen und habe mir den Post daher auch gleich mal abgespeichert. Sowas lässt sich nämlich auch voll gut verschenken, vor allem, weil meine Freundin bald eine Einzugsfeier macht.

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  32. Coole Idee, das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  33. Die Tassen sehen echt cool aus! :)
    Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  34. Die Tassen sehen ja wirklich total cool aus. Gerade, weil sie so individuell sind, finde ich sie einfach klasse. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen