Face Up! und Silk'n'Blue // Anti-Pickel Geräte im Test

Anti-Pickel Geraete im Test
Getestet habe ich Face Up! und meine Schwester Silk'n'Blue. Akne ist ein Thema und dem viele junge aber auch noch ältere Menschen leiden. Sie bestimmt bei den Betroffenen die komplette Gefühlslage, denn auch ich höre nicht gerne: "Oh, du hast ja einen Pickel!" Ich selbst leide nicht unter ausgeprägter Akne, noch nie. Aber, fiese Hautunterlagerungen  kommen auch bei mir ab und an noch zum Vorschein. Meist verschlimmert man den Pickel durch Abdeckcremes und Stifte noch, da sie die Poren zusätzlich verstopfen. Was also tun wenn man schon ein Gribbeln unter der Haut spürt, hier soll Face up! und Blue helfen. Sie lindern bereits entstandene Pickel und beugen Neue vor. So versprechen es uns zumindest die Hersteller.


Face up!

Face up! Anti Pickel

Was für ein passender Name. Kopf hoch, denn mit diesem Gerät sollen Akne und Pickel gelindert werden. Die Wirkweise: Flächiges pulsierendes Magnetfeld, flächiges pulsierendes Lichtfeld, flächige Wärmestrahlung. Diese drei Eigenschaften sollen den Metabolismus und die Regeneration der Haut beschleunigen. Allerdings ist es keine dauerhafte Heilung, daher muss man es regelmäßig anwenden.

Wirkweise Face Up!

Ausgangssituation
Den Test habe ich begonnen, nachdem zwei Pickelchen auf meiner linken Wange entstanden sind. Es ist keine Akne, ich schätze, dass sie sich durch Hormonlage und äußere Einflüsse entwickelt haben.

Anwendung
Netzteil anschließen, Stecker in die Steckdose, Kopf drücken und schon kann es mit Face up! losgehen. Ich verwende das Gerät nur auf gereinigter Haut, 10 Minuten je Region, wie empfohlen. Das mache ich abends während dem Fernsehgucken. Ein wenig stört mich das rote Licht, das wie in einer Disco blinkt. Allein schon deswegen muss es komplett auf der Haut aufliegen. Während dem Gebrauch merkt man nichts, lediglich eine leichte Wärme. So gehe ich dann Region für Region ab, wobei ich die Pickel auf der Wange besonders beachte.

Anwendung Face Up!

Ergebnis
Nach der ersten Anwendung habe ich keinen Unterschied feststellen können. Keine Verschlechterung, keine Verbesserung. Allerdings habe ich am nächsten Morgen bei einem der Pickel schon eine merkliche Verbesserung feststellen können, er war einfach nicht mehr so rot. Nach dem dritten Tag war der eine Pickel bereits komplett verschwunden, allerdings wollte der andere einfach nicht verschwinden. Nun stellt sich für mich die Frage, wirkt das Gerät wirklich oder wäre der Pickel sowieso von alleine verschwunden?

Face Up! vorher nachher

Fazit
Ich bin zweigeteilter Meinung. Ich möchte glauben, dass es funktioniert, aber für 179,- EUR ist mir das Gerät zu teuer. Normalerweise entwickeln sich solche Unreinheiten bei mir zu schmerzenden Hautunterlagerungen, die mindestens eine Woche brauchen um sich zurückzuentwickeln. Das hat das Gerät verhindert, keine tiefliegenden Verkappselungen. Insgesamt ist mein Hautbild gut geworden, seitdem ich Face Up! verwende, ich bilde mir sogar ein, weniger zu glänzen!
Zu bestellen im Onlineshop von Face Up! in vier verschiedenen Farben!



Silk'n Blue

Silk'n Blue Erfahrungen

Mit diesem Gerät kann leichte bis mittelschwere Akne effektiv bekämpft werden. Gott sei Dank leide ich nicht mehr unter dieser - wie wir sie wohl alle kannten -  pubertierenden, unreinen und jungen Haut. Hin und wieder verirrt sich dann doch mal ein Pickel an unliebsame Stellen, wie dem Gesicht. Und genau für diese Partie ist das Silk'n'Blue wie gemacht! Mit seinem blau leuchtenden Magnetfeld setzt der Pickelvernichter genau da an, wo der Mitesser entsteht.  

Ausgangssituation 
Angefangen habe ich mit einem ziemlich ausgeprägten Pickelchen auf der Wange, (ja ich mach's!) von dem ich meine Finger nicht lassen konnte und weiteren kleinen Mitessern.

Anwendung  
Zuerst einmal wasche ich mein Gesicht sowie das Dekolteé und dann desinfiziere die Fläche des Gerätes, welche auf die Haut aufgelegt wird mit einem Flächendesinfektionstuch. Danach Netzteil anschließen, Stecker in die Steckdose, Knöpfchen drücken und man kann loslegen! Man muss eine halbe Minute warten, bis das Gerät "hochgefahren" ist. 10 Minuten je Region, wie empfohlen. Meistens schaue ich mir währenddessen ein paar Youtube-Videos an. Während des Gebrauchs merkt man lediglich die Wärme des Lichtes, was sehr angenehm ist, gerade in der kalten Jahreszeit!

Silk'n Blue Test

Ergebnis
Die ersten Male der Benutzung waren ziemlich ernüchternd. Aber nach 1-1,5 Wochen konnte ich feststellen, dass die Pickelchen sich teilweise ohne Narbenbildung zurückgebildet haben. Ich denke bzw. hoffe schon, dass Silk'n Blue mir da wirklich geholfen hat, Pickel effektiv zu bekämpfen. Da ich auf lange Zeit gesehen (1 Monat Benutzung) schon eine große Verbesserung meines gesamten Hautbildes erkenne.

vorher nacher Silk'n'blue

Fazit
Für ungefähr 149.00 $, oder umgerechnet 138.72 €, ist das Silk'n'Blue eine Überlegung wert. Natürlich reagiert jeder anders auf diese Form der Behandlung von Akne, aber wenn man extrem unter seiner leichten bis mittelschweren Akne leidet und man bereit ist den Preis dafür zu bezahlen, kann eigentlich nichts falsch gemacht werden. Ich merke einen Unterschied und werde auch definitiv weitermachen! Schädlich kann dieses Gerät ja niemals sein, es wird ja schließlich mit einer sehr schonenden Lichttherapie gearbeitet.
Zu bestellen über Amazon.

PR-Samples

Kommentare

  1. Spannende Produkte, was ich allerdings nicht so verstanden habe, ist es die gleiche Technik und nur andere Produkte? Ich selbst würde es wahrscheinlich nicht machen, weil mir der Aufwand zu groß wäre, aber wenn der Leidensdruck groß genug ist, kann man das schon mal ausprobieren. LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, es sind zwei komplett verschiedene Produkte, die beide auf die gleiche Weise wirken, nämlich durch ein Magnetfeld mit zusätzlicher Wärmeentwicklung, einmal durch Infrarot und einmal durch erwärmen. Nur das Licht hat eine andere Farbe!

      Löschen
  2. Wirklich stolze Preise! So schlimm bin ich dann z.B. nicht betroffen. Aber ich glaube, Menschen, die darunter sehr leiden, koennte es schon helfen.

    AntwortenLöschen
  3. wow this is so cool! The results are brilliant!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    AntwortenLöschen
  4. Interessante Produkte! Ich denke bei einer richtigen Akne wäre es mir schon Wert soviel Geld für so ein Gerät auszugeben, allerdings habe ich nur hin und wieder ein paar Pickelchen. LG

    AntwortenLöschen
  5. Die sind beide extrem teuer aber die ergebnisse sind echt cool :) Ich denke aber dass sich diese investition nur bei leuten lohnt, die wirklich hautprobleme haben.

    Ganz liebe grüße
    ♡♡♡
    LEMA

    AntwortenLöschen
  6. Die sind beide extrem teuer aber die ergebnisse sind echt cool :) Ich denke aber dass sich diese investition nur bei leuten lohnt, die wirklich hautprobleme haben.

    Ganz liebe grüße
    ♡♡♡
    LEMA

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die ausreichende Information. Ich leide leider an Unreinehaut keine Akne aber ab und an mal bekomme ich Pickel und mich stört das sehr. Wenn das Face up sogar noch nicht sichtbare Pickel lindert ist das total gut. Auch das Produkt das deine Schwester getestet hat Woow ! Aber der Preis ist echt hoch! Aber vielleicht könnte man in dieses Produkt investieren ! Das behalte ich mir in meinem Hinterkopf ;)

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Preis ist ein K.o.-Kriterium, aber wer wirklich große Probleme mit Akne hat, sollte darüber nachdenken

      Löschen
  8. Wow ❤ also mein Lieblingsherzensmädchen, zuerst einmal: Ich find es super toll wie du deine Test-Posts angehst! Wirklich, normalerweise interessiere ich mich nicht so sehr für solche Posts weil zu wenig gezeigt / erklärt wird, aber du machst das auch noch so schön mit Bildern und wirkst mit deinen Meinungen einfach unglaublich unauthentisch und immer sympathischer :* Ich überleg mir wirklich ob ich mir sowas mal holen soll, weil ich mit meiner Haut ständig probleme habe... aber ich geb dir Recht, der Preis sitzt halt dann auch tief, nech :/
    Danke für den tollen Post meine Liebe ❤ Ich knuddel dich :* Hab noch ein schönes WE!
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
  9. Great post dear :)

    New post at

    http://shizasblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. cool! i love it :) kisses
    www.youngersthings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Der Silk'n Blue scheint ja echt gut zu wirken!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  12. Interessanter und schöner Post.

    Alles Liebe,
    Jessi - http://kunstlosekuenstlerin.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  13. Sehr cool! Werde mir direkt mal den Silk'n Blue genauer anschauen:)

    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. very nice products, both are working very good on your skin :)

    AntwortenLöschen
  15. Eine super Review!
    Total interessant diese Geräte, wobei ich nicht an solche Wundergeräte glaube, welche
    die Pickel über Nacht verschwinden lassen.
    Ich denke da gibt es viele günstigere Alternativen, die wahrscheinlich sogar effektiver sind.

    Liebst Kim,

    http://kimspreciousbeauties.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind keine Wundergeräte und die Pickel verschwinden auch nicht über Nacht. Man muss sie regelmäßig anwenden, damit erst keine Pickel entstehen, so der Hersteller. Wie gesagt, ich habe keine Akne, nur gelegentliche Pickelchen.

      Löschen
  16. Hammer Ergebnisse!
    Hätte ich Hautprobleme (bis auf ein zwei Pickelchen im Monat bin ich zum Glück verschont), wäre er wirklich eine Überlegung wert!

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  17. Was für interessante Geräte, so etwas kannte ich noch gar nicht! Zum Glück habe ich da auch keine großen Probleme.

    AntwortenLöschen