Aroniabeeren, Kale Chips, Raw Kakao

vegan healthy snacks
Schon mal etwas von Aroniabeeren, Kale Chips und Schokolade ohne Rohrzucker gehört? Wenn ich an Snacks denke, kommen mir sofort Kartoffelchips, Gummibärchen oder Schokoriegel in den Sinn. Kalorienbomben mit raffiniertem Zucker, die keinerlei Mehrwert für den Körper bieten, außer den Blutzucker in die Höhe zu treiben und die Fettpölsterchen auffüllen. Doch da muss es doch auch gesündere Alternativen geben? Etwas leckeres, für Zwischendurch, was zudem noch richtige Vitaminbomben und Glücklichmacher sind?

Have you heard something of aronia, kale chips or chocolate without sugar cane? When I think of snacks, potato chips, jelly beans or chocolate bars come to my mind. Junk foods with refined sugars that provide no value to body. But there's got to be even healthier alternatives? Something delicious, in between, which are also vitamin bombs and happy-maker?






The Rawlicious Food - Kale Chips


Chips aus Grünkohl? Ich war Anfangs auch skeptisch. Der Hype aus Übersee, um das Powerfood Grünkohl, ist nun auch bei uns angekommen. Hierzulande leider noch relativ unbekannt für seine einmalige Nährstoffzusammensetzung aus antioxidativ wirkender Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen. Zugegeben, der erste Bissen der doch sehr merkwürdig aussehende Chips war etwas drahtig. Denn die Konsistenz ist genauso wie sie auf den Bildern aussehen. Dank der tollen Gewürze sind die getrockneten Grünkohlblätter aber richtig lecker.

Zutaten (bei z.B. Double Pepper Twist)
Kohl (52,54%), roter Pfeffer (26,27%), Cashewnüsse (17,51%), Chilli1 (3,06%), Hefe, keltisches Meersalz

Preis für 40g: 2,99 EUR bei nu3.de*


Aroniabeeren

Acai, Goji oder Maqui bekommen nun Konkurrenz aus Deutschland. Ursprünglich aus Nordamerika, werde diese kleinen Wunderbeeren auch bei uns angebaut. Die sollen vor Herzkreislauf Erkrankungen, Demenz oder gar Krebs schützen und nebenbei beim Abnehmen helfen. Verantwortlich dafür sind Anthocyane, sekundäre Pflanzenstoffe. Diese fangen freie Radikale und wirken wie ein Anti-Aging Mittel von Innen. Der Geschmack der getrockneten Früchtchen ist süß, allerdings nicht zu süß. Gerne nasche ich sie zwischendurch oder streue sie über mein Müsli oder Chia-Pudding.

Preis für 2 x 250g: 8,89 EUR auf nu3.de


Ombar - Kokosnuss 60%

Schokolade ohne Zucker
Ombar - Dein Kakao Guru. Die Sorte Kokosnuss 60% ist anders als man denkt, nicht mit Kokosnuss gefüllt, sondern mit Kokosblütenzucker gesüßt. Damit kommt sie ganz ohne Rohr- oder Rübenzucker aus. Die Kakaobohnen wurden zudem vor der Verarbeitung nicht geröstet, wurden also roh weiterverarbeitet. Der Geschmack ist wirklich besonders, irgendwie intensiver als der normaler Schokolade. Durch den Kokoszucker hat sie einen leichten Hauch von Kokos, welcher sich sehr gut drin macht. Wer also auf herben intensiven Schokogeschmack steht, wird diese Tafel lieben.

Zutaten: Kakaomasse*, Kokosblütenzucker*,Kokosnußcreme*(13,4%) ,Kakaobutter* ,gemahlene Vanilleschote* ,Bacillus coagulans BGI- 30 6086 (0,34%)- Kakaogehalt mind. 60%
*Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Preis 2 x 35g: 4,99 EUR bei nu3.de





Kommentare

  1. Uhhhh wie geil ist das denn bitte? :D Gesunde Snacks!! Also das einzige Wort was ich wieder erkannt habe, waren die Goji Beeren in einem Nebensatz von dir, liebste Colli! Aber die anderen Sachen klingen lecker (wenn auch ungewohnt) Ich hab vor allem schon mal etwas über den Kokosblütenzucker gelesen und wollte das auch unbedingt mal probieren :) Die Kale Chips hab ich auch schon ganz oft auf Pinterest gesehen und dachte jedesmal: Eww. Aber es wäre eine echt gute Alternative zu den fettigen Kartoffelchipd hier zu Lande :D
    Super genialer Beitrag Liebes, ich werd die Dinger definitiv mal probieren! Ich hoffe nur das es die Schoki auch in Zartbitter gibt ^.^

    10000 Bussis
    Liebst deine Duni :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci du süße Maus, für deine herzallerliebsten Worte! :D
      Auch wenn die Schoki nicht dunkel aussieht, so wie man es von Zartbitter gewöhnt ist, der Geschmack ist ist aber seht herb!

      Löschen
  2. Die Snacks hören sich alle spannend an.

    AntwortenLöschen
  3. Gesund essen ist teuer, das sieht man an den Preisen :o
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke Dir für Deine lieben Worte.
    Deinen Post finde ich übrigens toll. Man merkt, dass Du Dir bei den Bildern und dem Text viel Mühe gegeben hast. Wirklich schön. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt alles super, schade dass man das meiste davon nur schwer bekommt bzw. nur im Internet bestellen kann
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. hui, davon hab ich ja noch nie gehört. Aber ist ja toll. Hört sich sehr interessant an :)

    AntwortenLöschen
  7. Kale-Chips liebe ich auch sehr. Den Rest hab ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber ob dem tollen Post sicher tun. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Sehr interessante Sachen, aber auch ganz schön teuer. Schade, denn so ist gesundes Naschen wirklich voll der Luxus :( Hast mich auf jeden Fall mit dem Post sehr neugierig gemacht

    Liebe Grüße
    Sonja
    www.one-fiftytwo.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Ich nehme einmal alles bitte! Sieht sehr lecker aus. Kale Chips gibt es bei uns leider immer noch sehr schwer zugänglich. Im Gegensatz zu Gemüsechips, die es mittlerweile an jeder Ecke gibt. Aber das ändert sich bestimmt bald. Hoffe ich :)


    Liebste Grüße
    Nadine

    www.beautyressort.de

    AntwortenLöschen
  10. Sound so yummy:) kiss

    http://denimakeup95.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  11. I really dont like the kale crisps to be honest, they taste funny. But the chocolate looks good, after all...its chocolate! :p

    Pam Scalfi♥

    AntwortenLöschen
  12. Humm souds minhamiii :3

    Ana ♥
    http://aruivablog.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das klingt ja mal richtig toll "gesunde Snacks", das hört man doch gerne. Bisher kannte ich nichts von dem, was Du uns hier vorstellst, aber ich muss zugeben, dass alles so interessant klingt und bestimmt einmal probieren werde, wenn ich die Möglichkeit dazu habe! :)

    Liebe Grüße,
    Lea von Blumenpoesie

    AntwortenLöschen
  14. Ja, cool. Hab mir gleich mal den onlineshop angesehen. Die Beeren kann ich mir auch gut zu meinen Haferflocken am Morgen vorstellen. ;-)
    Danke für diesen Post!
    LG, Anjanka

    AntwortenLöschen
  15. Wie lecker das alles einfach aussieht! Da bekomme ich ja direkt Hunger :)
    Ich finde es immer total toll, wenn ich es schaffe, mal etwas gesundes zu snacken, da bin ich dann immer mehr als stolz auf mich :D
    Allerdings kannte ich bis jetzt keine dieser drei Sachen, werde aber alles demnächst mal ausprobieren :)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Richtig toller Beitrag *.*
    Ich habe bisher von keinem dieser Snacks gehört, aber sie hören sich alle drei richtig toll an :)
    Da weiß ich doch, was ich mir demnächst bestelle :)
    Liebe Grüße
    http://venilista.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Coole Sache,
    von den Grünkohlchips hatte ich schon gehört, da es von einer Bloggerin schon mal vorgestellt wurde aber vom Rest -Neuland!
    Merci fürs testen
    Liebe Grüße
    Petra
    P.S. Wie wohl ein Brownie mit der Schokolade schmeckt :)

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöner Post, danke für die ganzen leckeren Food Tipps, wo sind meine Aroniabeeren zum knabbern??? :D

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  19. Great post!

    Please click on the link on my post
    http://helderschicplace.blogspot.com/2015/06/orange-is-new-black-with-jollychic.html

    AntwortenLöschen
  20. Diese Snacks sehen so lecker aus und ich hätte sie jetzt am liebsten bei mir auf dem Wohnzimmertisch stehen! Bei nu3 habe ich schon diverse Kosmetik geshoppt, nun muss ich dort wohl auch mal nach Nahrung stöbern. Danke für die Inspiration!

    Liebst, Bina
    http://stryletz.com/

    AntwortenLöschen
  21. Ohh, das hört sich alles so lecker an!
    Ein sehr schöner Post ♥

    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  22. Das muss ich auch alles unbedingt mal testen, vor allem die Aroniabeeren!

    AntwortenLöschen
  23. Ooh looks delicious, thanks for sharing! :)

    I have a new outfit post on the blog, would love to know your thoughts:

    * Electric Sunrise - Fashion and Lifestyle Blog *

    x

    AntwortenLöschen
  24. Gerade die Kale Chips finde ich total cool und würde sie gerne mal ausprobieren!
    Gesunde Snacks sind echt super, ich müsste wirklich mal darauf umsteigen :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Ich selbst greife am liebsten zu Obst, wenn ich zwischendurch etwas naschen möchte. Ob Banane, Apfel oder Erdbeeren, ich finde, das ist noch immer die gesündeste Alternative. Die Beeren sehen auf jeden Fall lecker aus, doch bei so etwas bin ich immer sehr heikel. Erinnert mich vom Aussehen her sehr an Rosinen, die ich aber gar nicht ausstehen kann.
    Auf jeden Fall sind es tolle Alternativen!

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. Total lecker hören sich diese Snacks an!
    Was auch richtig gesund und ganz gut zum Knabbern ist sind stinknormale Popcorn Flocken. Also einfach erhitzte Maiskörner ohne jegliche Zusätze (wie Zucker oder Salz, die das ganze ungesund machen). Kann kann natürlich Gewürze drüber machen aber auch "plain" schmecken die toll. Ich habe heute witzigerweise ein total leckeres, veganes drei-Gänge Menü hochgeladen also schau gern vorbei wenn dich diese Ernährung interessiert.
    Schöner Post Liebes!
    xoxo Isa
    My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen
  27. Yammi! Die Schokolade und die Grünkohlchips hören sich mega lecker an und habe ich so auch noch nie gehört... :)! Acai mag ich ganz gerne :)! Voll cool, Liebes :)! LG

    AntwortenLöschen
  28. Wow!

    Danke Dir 1000x für die tollen Ideen!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    das klinkt ja alles sehr interessant, aber vom Grünkohl bin ich noch nicht so ganz überzeugt :) Die Beeren wären da schon eher mein Fall wobei ich allerdings kein großer Fan von Goji's bin, aber am besten klingt immer noch die Schokolde, gerade für mich die ich eigentlich hauptsächlich Schokolade mag und mit Gummibärchen, Chips &Co. doch eher wenig anfangen kann. Ich werde mich aufjeden Fall mal ein bisschen umschauen ob ich auch das ein oder andere Superfood finde :D

    Liebe Grüße,Merle
    http://dwylove.blogspot.de/

    AntwortenLöschen