I detox my life - Zwischenstand

Detox Müsli

Es ist Halbzeit bei meiner Detox Woche. Gott sei Dank muss ich sagen. Ich hätte nicht gedacht, das es so schwer ist auf Zucker, Weißmehl oder Kaffee zu verzichten. Den Tag über geht es ganz gut, vielleicht brauche ich aber auch einfach nur vergleichbare Alternativen. Normalerweise trinke ich auf der Arbeit so gegen 10 Uhr einen Schokocappuccino, selbstredend dass der diese Woche tabu ist. Stattdessen schlürfe ich einen Detox-Tee von Gegengift, der mir eigentlich auch ganz gut schmeckt, allerdings nicht zu vergleichen ist.
Ich merke, wie sich meine Gedanken um Süßes drehen. Ob ich mir das nur einrede, oder ob mein Körper wirklich Entzugerscheinungen zeigt? Sogar während ich diesen Post schreibe. Nach langem hin und her werde ich die Detox-Sache nur noch bis Freitag durchziehen, eigentlich war bis Sonntag geplant, aber ich finde es wirklich schwer meinen Verstand darauf einzustellen.

Frühstück
Montag: Chia-Pudding mit Mango und Zimt
Dienstag: Erdbeer, Heidelbeere, Joghurt Smoothie
Mittwoch: Chia mit Haferflocken, Heidelbeeren, Erdbeeren und Mango

Mittagessen
Montag: Bohnen Mais Salat
Dienstag: Grünes Gemüse mit Reis
Mittwoch: Avocado Bohnen Salat

Abendessen
Montag: Endiviensalat mit Apfelstreifen
Dienstag: Lachs mit Kopfsalat
Mittwoch: Bokkoli Salat mit Birne

Morgens nach dem Früstück, aber noch vor dem Zähneputzen verwende ich das Mundziehöl von Oliveda. Laut Internet und Hersteller soll das die Kur noch unterstützen. Man hält das Öl 8-12 Minuten im Mund und zieht es in der Zeit immer wieder durch die Zähne. Danach das Öl ausspucken und nochmal mit Öl nachspülen, allerdings nur kurz und dann wie gewohnt die Zähne putzen. Der Geschmack und die Konsistenz sind sehr gewöhnungsbedürftig und so gar nicht mein Fall, ein wenig nach Mandel und Pfefferminz! Es kostet mich richtig Überwindung das pure Öl in den Mund zu nehmen, allerdings vergeht dieses Gefühl, je länger man es im Mund hat. Einen wirklichen Nutzen kann ich noch nicht erkennen, aber man soll es auch mindestens 2-3 Wochen verwenden.

Preis für das Öl: 36,95 EUR
INCIs: Olivenöl, Mandelöl, Pfefferminzöl, Zitronenöl

***

It's half time with my detox week . Thank God, I must say. I did not think that it's so hard to give up sugar, white flour or coffee. The day it goes quite well , I might as well just need comparable alternatives . I usually drink on the job as against 10 clock a chocolate cappuccino, of course that this week is taboo. Instead, I sip a detox tea antivenom , which actually tastes pretty good to me , however, can not be compared.  I notice how my thoughts turn to sweets. If I just tell myself , or whether my body really shows withdrawal symptoms ? Even as I write this post. After this experience I decide to just do this whole detox thing until friday, originally until sunday, but I find it quite hard.

breakfast  
Monday: Chia pudding with mango and cinnamon  
Thursday: strawberry , blueberry, yogurt smoothie  
Wednesday: Chia with oatmeal , blueberries , strawberries and mango  

lunch  
Monday: beans corn salad  
Thursday: Green vegetables with rice  
Wednesday: Avocado Bean Salad  

dinner  
Monday: Endive with apple strips  
Thursday: Salmon with lettuce  
Wednesday: Bokkoli salad with pear

At morning after breakfast, but before brushing I use mouth cure oil from Oliveda . According to the Internet and manufacturers it should support the cure. I keep the oil for 8-12 minutes in the mouth and pull it again and again through the teeth. Then spit it out and rinse again with oil, but only briefly. Then brush your teeth as usual. The taste and texture are something I can't get used to, a little almond and mint. It costs me really overcome to take the pure oil in my mouth, but that feeling disappear, the longer you have it in your mouth. I can not see any real benefit yet, but you should use it 2-3 weeks.


Oliveda Mouth oil cure

Mouth cure oil

Kommentare

  1. Ölziehen ist sehr gut. Ich mach das immer mit Kokosöl. Wenn du den Geschmack von Kokos magst, dann wäre das vielleicht was für dich. :) Ansonsten finde ich es echt toll, wie du das durchziehst. Mach weiter so! :))
    www.color-castles.com

    AntwortenLöschen
  2. looks great!

    kiss
    food&emotions
    http://fefoodemotions.blogspot.pt

    AntwortenLöschen
  3. so nice!!!
    Xx
    S.
    www.manthroughclothes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Post! Ich denke, die zwei restlichen Taghe schaffst du noch ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen.
    XOXO,
    www.honigbonbon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Great post!

    http://helderschicplace.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. I would like to try this, it sounds good!!!!

    http://fairyland111.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Great work, I really want to quit sugar and cofre as well, but I find it so hard!

    AntwortenLöschen
  8. Thanks for sharing ;)

    www.aishettina.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  9. Sehr interessanter Post. Drücke dir auch die Daumen.

    Liebe Grüße
    Johanna

    www.fashionstylebyjohanna.com

    AntwortenLöschen
  10. This week I've been trying to give up carbs before I go on vacation. I've found that I can see a difference in how I feel when I focus on eating fruits and veggies!
    -Alex
    www.monstermisa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Thanks for sharing! I've never tryed a detox diet :)
    Have a nice day dear! :)

    Lucia Gallego Blog
    Lucia Gallego Blog Facebook

    AntwortenLöschen
  12. i think i need to detox as well , I feel so bloated these past few days. GOt to burn those fats and carbs! thanks for sharing dear!
    xx
    RICA | www.switbbydoll.com

    AntwortenLöschen
  13. der post gefällt mir sehr gut :)

    vielleicht guckst du dir ja auch mal meinen blog an. Ich bin gerade in amerika und berichte über meine erlebnisse :)
    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe auch schon gehört, dass dieses "Öl-ziehen" gut sein soll....

    AntwortenLöschen
  15. Great post! sounds like a great way to detox

    Kiki Simone
    http://kikisimonefashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Toller Post! Mein Wille ist einfach nicht stark genug eine "richtige" Detox-Kur durchzuziehen - so ganz auf Zucker will ich einfach nicht verzichten :-)
    Das mit dem Öl-Ziehen kenne ich auch und mache es ab und zu mal - aber es kostet mich auch jedes Mal Überwindung das Öl in den Mund zu nehmen :-D

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünsch dir ganz viel Durchhaltevermögen. Ohne Zucker - ich würde es nicht durchhalten! Hut ab!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. That detox cure sound good from vitamins and other good things for body perspective, but for me..I am missing proteins there..proteins are something our body needs to create amino acids which are important for many many functions in our body, including our brain activity etc.. And even if you do some sport, your muscles will suffer very much.. In your case, I will put one or two eggs each day somewhere..maybe lunch or dinner ;)

    Btw., that oil seems interesting, thanks for tip ^_^

    Michael
    www.ontheleaf.net

    AntwortenLöschen
  19. Mach weiter so!
    Am Ende kannst du echt stolz auf dich sein, sowas schafft nicht jeder!

    Liebe Grüße
    www.madamepopulaire.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Klingt wirklich hart. Für mich wären die Süßigkeiten glaube ich weniger Hindernis, als der Kaffee. Ich bin über und über koffeinabhängig und könnte es ohne meine vier Tassen pro Tag wirklich nicht aushalten. Nur verständlich, dass du das alles "nur noch" bis Freitag durchziehen willst. Aber auch fünf Tage gehen sicher klar und ich bin schon sehr gespannt, was du in deine Review schreiben wirst.

    Allerbeste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  21. Auf Zucker zu verzichten stell ich mir unfassbar schwer vor und ich drücke dir für die restliche zeit die Daumen :)

    AntwortenLöschen
  22. Ohhhh auf den Zwischenstand hab ich ja gewartet !!! Ich kann mir das so gut vorstellen wie schwer das für dich sein muss :( Ich verzichte gerade auch auf meinen Kaffee in der Arbeit obwohl ich normalerweise 4 Tassen trinke!! Ich hab es durch Earl Grey ersetzt - (zählt das überhaupt? :D) - aber ich könnte auf den Rest wirklich nicht lange verzichten :( Ich wünsch dir ganz viel Kraft das du auf jedenfall ein Erfolgserlebenis danach hast!! :)

    Liebst, deine Duni ❤

    AntwortenLöschen