365-Days-Not-Cutting-My-Hair-Challenge || Momo's Hair-Diary

http://media-cache-ec0.pinimg.com/originals/e8/4b/e6/e84be6095a2f8c856a85405a1f836dfc.jpg



Ab heute starte ich mein Hair-Diary, in dem ich euch regelmäßig von meinen "haarigen" Geschichten erzählen werde.


Wer träumt nicht von langen Haaren? - Meine Schwester Colli jedenfalls nicht, sie schwärmt schon lange von einem Bob. ;)
Um lange Haare zu bekommen, unternehme ich mittlerweile alles. Ganz besonders interessiert hat mich die "365-Days-Not-Cutting-My-Hair-Challenge". Dazu inspiriert haben mich einige Youtuber.



http://media-cache-ec0.pinimg.com/originals/96/e4/70/96e47010869a0f048e9412ad0e092745.jpg


Dass ich meine Haare jetzt ungefähr ein Jahr lang nicht mehr geschnitten habe, ist eigentlich nicht wirklich beabsichtigt gewesen. Immer wenn die Schere in Aktion trat, war ich unzufrieden mit dem Ergebnis. Ende 2013 habe ich meine Haare einmal geschnitten, wobei ungefähr ein Zentimeter abkam. Leider hat sich's ganz besonders beim Pferdeschwanz gezeigt. Er sah abgehack und ungleichmäßig aus.
Ich setzte immer wieder die Schere an, konnte mich aber irgendwie nie überwinden zu schneiden.

Nach wie vor färbe ich meine Haare mit Koleston 12/11 und unter der Woche wasche ich sie zweimal.

Um meine dünnen Haare etwas fülliger erscheinen zu lassen trug/trage ich oft Locken:


http://media-cache-ak0.pinimg.com/originals/c9/ff/57/c9ff57aa68212af2dc0c10b487d2143c.jpg


Man sieht schon eine kleine Veränderung, oder? Leider sehen sie aber auch sehr kurz aus.
Darüber hinaus ist der Mittelscheitel, der die Haare gleichmäßig teilt, wie auch das Toupieren der Haare zwei weitere Möglichkeiten dünne Funseln gekonnt zu verstecken. Mithilfe des Föns und einer großen Rundbürste kann man die Haarspitzen zu einer Innenrolle formen und somit optische Fülle erzeugen.

Ich werde diese Challenge auf jeden Fall weiterführen, denn man hat viele Möglichkeiten, dünne Haare zu kaschieren.

Wie oft geht ihr zum Haareschneiden?

Das nächste Hair-Diary wird sich um Locken ohne Hitze handeln. Seid gespannt! :)

Eure Momo


PS: Am Samstag traf ich eine meiner Lieblingsyoutuberin im Ikea in Köln: Maren Merkel alias Beautypeachiii. Ich hab mir immer gewünscht, sie auf der Straße zu treffen! :) Wir sind uns in die Arme gefallen und haben uns sehr nett unterhalten. Maren ist eine tolle Person mit einer unglaublichen Ausstrahlung. Ich bin echt ein Glückspilz! Leider habe ich verbummelt ein Foto zu machen. :(

Kommentare

  1. Ich glaub ich war bereits 1,5 Jahre nicht mehr beim Frisör :D Ich hasse Frisörbesuche :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schneidest du dir deine Haare selber?
      Ich habe auch nie ein gutes Gefühl gehabt, wenn ich beim Frisör war.

      Löschen
  2. Ich gehe alle 6 Wochen zum Frisör. Frisch nachfärben, und Pony + Stufen nachschneiden.. dann sehen meine Haar mal wieder um einiges gesünder aus. An der Grundlänge wird allerdings kein Zentimeter abgeschnitten, da bleib ich hart.. :-D 1 cm heißt beim Frisör meistens 4cm..

    AntwortenLöschen
  3. also ein ganzes Jahr ohne Friseur würde ich glaube ich nicht aushalten, weil ich doch so nach 2-3 Monaten spätestens unzufrieden mit meiner Frisur bzw. meinen Haaren bin :-) wie lange möchtest du diese Challenge denn noch weiter führen?

    Liebe Grüße,
    Yuyu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich. Früher habe ich auch keine Ruhe gehabt. Aber irgendwann, wenn man sich daran gewöhnt hat, ohne Schere auszukommen, kann es auch noch weiter gehen.
      Bis die kürzeste Stufe die Brust erreicht hat. Ohje das kann noch laaaange dauern :D

      Löschen
  4. Hallo, ich geh ungefähr jedes halbe Jahr zum Friseur, da ich mal meine Haare blond gefärbt hatte sind sie unten immer sehr kaputt, und müssen jedes mal ein Stück weg. :(

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehe sooo ungern zum Friseur. Habe meine auch gut ein Jahr nicht geschnitten bis ich letzten Monat bei meiner Cousine war, die Friseurin ist. Aber nun wird auch wieder lange gewartet...

    Und das mit den Locken mach ich auch oft um mehr Volumen vorzutäuschen :D

    Liebe Grüße,
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Deine Haare sehen total aus, wie meine. Ich habe auch so dünne "Fusseln" unten :D Ich war nie beim Frisör und hab die mir immer selbst aller paar Monate geschnitten, aber seit ich aller 2-3 Monate zum Frisör gehe, sind meine Haare viel besser geworden. Echt komisch...Ich weiß nicht, ob du so etwas machst, aber hab dich einfach mal getaggt für "50-Facts-about-me" ;)

    AntwortenLöschen
  7. In dieser Zeit wären mir sämtliche Spitzen abgebrochen. Du siehst hübsch aus.

    AntwortenLöschen
  8. Beautiful post,

    http://corleonka.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Hey, falls du deine Haare noch waschen lässt, kann ich dir Alverde Koffein Shampoo empfehlen. Seit August 2014 (da war ich beim Friseur) bis jetzt sind meine Haare um 10 - 11 cm gewachsen. Ich benutze dazu Alverde Avocado Sheabutter Spülung und dazugehörige Haarbutter, die lasse ich über Nacht drin und wasche sie am nächsten Morgen aus oder mache am Morgen rein und am Abend wasche ich sie raus. Natürlich kann man das nur machen, wenn man einen Gammeltag hat. Meine Haare sind durch Koffeinshampoo nicht nur länger geworden, sondern auch voluminöser, also ich merke das, wenn ich mir einen Pferdeschwanz zusammen binde. Ich würde die Fransen/Spliss an deiner Stelle so schnell wie möglich abschneiden, es ergibt daraus eine Kettenreaktion nach oben und deine Haare, die oben gesund sind, werden auch kaputt und brechen ab. Also viel Erfolg :)

    AntwortenLöschen