Bronzer oder Lidschatten runtergefallen


Bronzer runtergefallen

Wer kennt das nicht? In der Eile will man alles besonders schnell machen, doch irgendwie wollen die Sachen nicht in die Richtung, in die man will. Zack, da lag mein Bonzer unten. Dem Geräusch nach wusste ich schon, bevor ichs gesehen habe, der ist hinüber. Da hab ich mich an einen Trick erinnert, den ich mal bei pinterst gesehen habe. Hier alles zum bronzer-as-good-as-new-Versuch...


Bronzer runtergefallen

Auch wenn mein essence Bronzer nun bestimmt schon 3-4 Jahre alt ist, ich mag ihn eben. Er hat den perfekten Bronzefarbton für meine Haut.

Für die "Reparatur" benötigt ihr folgende Dinge:

Vodka, Hilfsmittel


- reinen Alkohol, das reinste was ich im Haus hatte war Vodka
- etwas womit ihr die größeren Stück klein stoßen könnt
- Rückseite eines Löffels und den "Brei" glattzustreichen


Bronzer zerstoßen


In diesem Schritt sammelt ihr all die zerbröselten Teile auf, die rausgebrochen sind und gebt sie zurück in die Schale. Mit einem Mascara habe ich den groberen Teilchen so zerstoßen, dass sie nachher ganz fein und alle relativ die gleiche Gröeß hatten.


Fix it - Blush


Nun füllt ihr einen Schuss Alkohol in ein Gefäß aus dem sich gut ausgießen lässt. Langsam soviel Alkohol hineinschütten, bis alles bedeckt ist.


bronzer glattrühren


Rühr nun den Brei gut durch, das alle Stellen befeutet sind und sich eine schöne Masse ergibt. Da fühlt man sich gleich wie im Sandkasten :)


Bronzer glattziehen


Zieht mit dem Stiel des Löffels nun alles glatt und zwar in die Form, die nachher der Bronzer im Tiegel haben soll.



Zum Schluss noch warten (bei mir warens 2h) bis der Alkohol komplett getrocknet ist...Fertig. Zwar hat der Bronzer nun Risse, allerdings ist er wieder feste in der Dose drin. Den Anwendungstest hat er auch bestanden.

Habt ihr diesen Trick auch schonmal angewandt? Oder kanntet ihr den bereits?

Kommentare

  1. es ist ein altbewährter trick, den ich auch schon mal anwenden musste. allerdings habe ich zu der zeit noch nicht über die ganzen partikel, bakterien wo der haut schaden können gedacht. denn ob es auf dem boden oder ins waschbecken fällt, es ist nie ganz rein. und das trägt man dann im gesicht, eine eklige vorstellung. so ist es nun bei mir so, dass wo hin ist ist hin. blöd gelaufen, aber ist eben so. auch wenn der tipp eig. eine gute idee war. :) lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar :)!
      Ja, aber mit den Bakterien bist du durch den Alkohol ja eigentlich wieder fein raus...dann ist in dem Fall wohl eher der Brush die größere Bakterien-Schleuder, wenn man den nicht regelmäßig säubert.

      Löschen
  2. Ich kannte den Trick noch nicht und finde ihn echt klasse! :)
    Super schöner Post mit toller Anleitung! Werd ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Liebst, Sarah von belle-melange.com

    AntwortenLöschen
  3. Kannte ich auch schon den Trick, zum Glück ist mir aber noch nie was kaputt gegangen :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee sowas kenne ich nur allzugut. Wie schnell einem das passiert und wie oft ich meinen Puder einfach weggeschmissen habe.
    Lieben Dank für den Tipp :)

    Lieben Gruß Laura vom
    http://streuselsturm.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wie unerwartet, ich hätte nicht gedacht, dass ein bisschen Vodka das Ganze rettet- Alkohol löst also doch Probleme! :D
    Da ich keinen Bronzer benutze würde mich mal interessieren ob das ganze auch mit Rouge oder Puder funktioniert, weißt du das zufällig?

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cooler Trick. Das ist ein super Tipp. Passiert mir nämlich ständig ;)

    Liebst,
    Vreeni

    PS: Werde Teil der neuen "what the fuck?"-Kollektion. Wie? Das erfährst du hier: be a part

    AntwortenLöschen
  7. toller trick, werde ich mich für das nächste mal merken!

    lg
    Angy von Upside Down Kingdom

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Colli, hallo Michelle,

    ich finde euren Blog wirklich super - die Bilder sehen toll aus! Deswegen habe ich euch für den Liebster Award nominiert..mehr dazu hier ;): http://wohnvorstellungen.blogspot.de/2014/09/liebster-award.html
    Viel Spaß und weiterhin viel Erfolg beim Bloggen :)!

    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein toller Tipp, den kannte ich noch nicht :) Mir sind bestimmt schon hunderte Rouge-Tiegel runtergefallen und kaputtgegangen... damit klappt es sich auch, oder? Werde ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  10. Riecht der Bronzer nicht nach Vodka? Die Idee ist richtig gut und vor allem richtig pracktisch!

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentr! Nein, überhaupt nicht, sobald der "Brei" getrocknet ist, ist auch der Alkohol und somit der Geruch verschwunden. Der Bronzer riecht wie vorher.

      Löschen
  11. Das musste ich letztens auch erst bei einem Catrice-Lidschatten machen. Hab dann auch im Internet gelesen, man soll sich 70% Alkohol aus der Apotheke dafür holen. Letztendlich ist es bei mir dann auch Wodka geworden :D
    Liebe Grüße
    Julia
    www.alionsworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Toller Post, ich brauchte dringend mal einen Trick wie man das ganze Desaster wieder heilen kann, weil mir das ständig runterfliegt haha :-D Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen